Die FahrSchule
Die FahrSchule

Aktuelles - Termine - Sonstiges

AKTUELLES ZU «CORONA»

Um unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden, verzichten wir aus Vorsichtsgründen weitgehend auf persönliche Kontakte.

 

Für Fragen, Informationen und Anmeldungen sind wir im Moment telefonisch erreichbar:

 

 

Montag* bis Samstag* von

 

10:00 bis 12:00

(* nicht an gesetzlichen Feiertagen)

 

 

Mobil  0171 12 12 455

E-Mail  die-fahr.schule@mail.ch

 

 

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

UPDATE - 22.02./08.03.2021

 

Es geht wieder weiter!

Es gibt wieder eine Öffnung für Fahrschulen. Die Fahrausbildung und die Fahrerlaubnisprüfungen dürfen wieder aufgenommen werden. Es gelten die bisher bekannten Hygiene- und arbeitsorganisatorischen Maßnahmen. Zusätzlich ist das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben.

 

UPDATE - 11.01.2021

 

Es gibt für die Fahrschulen in Bayern keine Änderungen zu den Regelungen, welche seit dem 16.12.2020 gültig sind. Der Lockdown wird vorerst bis zum 14. Februar 2021 verlängert.

 

UPDATE - 14.12.2020

 

Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown.

Im Gebiet der Stadt Weiden i. d. OPf. sowie im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab wurde der Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen mit dem Coronvirus je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Der Fahrschulbetrieb ist deshalb wieder eingestellt. Ab dem 16. Dezember gilt einheitlich der «harte Lockdown». Von diesem Tätigkeitsverbot sind auch wir als Fahrschule betroffen.

Vorerst finden bis zum 10. Januar 2021 keine Theorieunterrichte und keine Fahrstunden statt.

 

UPDATE - 01.12.2020

 

Ab dem 01. Dezember 2020 gilt in Bayern die 9. Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung.

Bedingt durch die steigende Zahl an Neuinfektionen in Weiden ist jetzt eine neue Situation enstanden. Deshalb findet in unserer Fahrschule im Moment weder eine theoretische, noch eine praktische Ausbildung statt.

Diese Schließung tritt ab dem 01. Dezember in Kraft und ist vorerst bis zum 08. Dezember 2020 gültig. Die täglich bekanntgegebenen Sieben-Tage-Inzidenz-Werte entscheiden, ob und wie lange wir von der Schließung betroffen sind.  

 

UPDATE - 08.05.2020

 

Am 11. Mai 2020 dürfen wir öffnen!

Es ist leicht ein System runter, viel schwieriger aber es wieder hochzufahren. Da uns im Moment genaue Umsetzungs-vorschriften und Hygieneschutzpläne von Seiten der Behörden noch nicht vorliegen und viele Umgestalltungsmaßnahmen erforderlich sind, werden wir frühestens ab dem 18. Mai 2020 mit der schrittweisen Öffnung beginnen.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der Ausbildung.

Gleichzeitig ist klar: Unterricht und praktische Fahrstunden zwischen Desinfektionsmitteln, Abstandsmarkierungen und Mund-Nasen-Schutzmasken werden nicht so sein, wie viele es vor der Pandemie in Erinnerung behalten haben. Deshalb bitten wir um Verständnis und vor allem Geduld. 

Über genaue Termine und Vorgehensweisen werden wir Sie auf alle Fälle rechtzeitig informieren.

 

16.03.2020

Die Situation um COVID-19 (Coronavirus) wird in Bayern immer akuter und die Maßnahmen von Seiten der Regierung immer drastischer.

 

Alle Fahrschulen sind von der Betriebsuntersagung vom 16.03.2020 betroffen. Wir dürfen daher keine Theorie- und Praxisausbildung betreiben. Diese Verfügung gilt zunächst bis zum 19. April.

Die Schließung der Fahrschulen ist ab dem 20. April verlängert worden. Die Ausbildung ist bis mindestens 04. Mai, eventuell 11. Mai oder sogar später, weiterhin untersagt. Wir versuchen ein genaues Datum in Erfahrung zu bekommen, ab welchem Zeitpunkt der Fahrschulbetrieb wieder aufgenommen werden darf. 

 

Ab dem 18. März werden in Bayern auch keine Theorie- und Praxisprüfungen vom TÜV durchgeführt. Diese Festlegung gilt vorerst bis zum 04. Mai. 

 

Erste-Hilfe-Kurs

In Kooperation mit Rescue-Train (Gesellschaft für Sicherheit und Notfalltraining) aus Nabburg finden laufend Erste-Hilfe-Kurse (gemäß §19 FeV) bei uns in der Fahrschule statt. Die Teilnehmerzahl ist je Kurs auf 17 (zur Zeit 8) Personen beschränkt. Die Kurse werden jeweils an zwei (eventuell auch an einem) Tage(n) abgehalten. Bei Interesse melden Sie sich bitte an.

 

Nächster Kurs am:

 

 

Freitag, 30. Juli 2021

Beginn 16:00 Uhr

 

Antrag an die Führerscheinstelle

Für den Antrag an die Führerscheinstelle benötigen Sie:

 

1. ein amtliches (biometrisches) Passbild

2. einen Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs

3. eine Sehtestbescheinigung (Augenoptiker oder Augenarzt)

 

Zusätzlich für das begleitete Fahren (BF17):

 

Führerschein- und Personalausweiskopie (jeweils Vorder- und Rückseite) von den Begleitpersonen

 

 

Die Antragsformulare erhalten Sie von uns in der Fahrschule.

 

Lehrmaterial

Alle Lehrmaterialien erhalten Sie von uns. Bei der Installation der Software sind wir selbstverständlich behilflich.

 

Software

Die richtige Lern-App bietet Ihnen eine optimale Vorbereitung auf die theoretische Fahrerlaubnisprüfung. Neben allen Faherlaubnisklassen,   einschließlich der Mofa-Prüfbescheinigung, beinhaltet unsrere Lernsoftware auch alle amtlichen Prüfungssprachen:

deutsch, englisch, französisch, griechisch, italienisch, kroatisch, polnisch, portugiesisch, rumänisch, russisch, spanisch, türkisch und auch arabisch.

Eine Audiounterstützung ist ebenfalls möglich.

 

 

Lehrbuch

Zusätzliche Lehrbücher sind dabei die ideale Ergänzung zum theoretischen Unterricht und zum Erlernen der Prüfungsfragen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MMXXI Die FahrSchule

Anrufen

Anfahrt